anbau einfamilienhaus

Moderner Anbau schafft Kontraste

Am Anfang stand der Wunsch des Bauherrn, das Wohnzimmer neuzugestalten und eventuell sogar zu vergrößern. Erste Überlegungen eines 1-geschossigen Anbaus mit ca. 30 qm waren dem Bauherrn zu klein.  Die im Folgenden angedachte, ebenfalls  1-geschossige Erweiterung des Wohn-/Essbereichs auf 60 qm mit integrierter Showküche und die Tatsache, dass die Tochter mehr Platz bekommen sollte, führten dann zu den finalen Planungen. Es entstand ein 2-geschossiger Anbau mit je 70 qm Wohnfläche. Eine Glasfuge trennt den modernen Neubau optisch vom Bestandsgebäude aus den 80er Jahren. Im Mittelpunkt der Innenraumgestaltung steht die Küche mit einer tonnenschweren Granitarbeitsplatte. Als Materialen wurden nur Granit, Eschenholz und weiße und graue Oberflächen verwendet. Das Farbspektrum wird bei der Enternitfassade wieder aufgegriffen. Die dazu gewonnene Wohnfläche ist nicht nur ein visuelles Plus, sondern bietet den Familienmitgliedern neuen Raum für individuelle Entfaltungsmöglichkeiten.

 

Show More

erweiterung stadthaus

Raffinierte Details für mehr Raumgewinn

„Leben in der Stadt“ lautet das Credo einer jungen 5-köpfigen Familie, welche nach Ankunft des 3. Kindes sich mehr Wohnraum und ein Arbeitszimmer für die Eltern wünschte.

Dies konnte verwirklicht werden, indem die Nordseite im EG soweit wie zulässig für eine großzügige Küche und Eingang erweitert wurden. Zusätzlich wurde die Westseite geöffnet und ein Sitzerker eingebaut. Die weiß/graue Kücheneinrichtung steht in reizvollem Kontrast zur dunklen Räuchereiche der Essplatz-Verkleidung. Durch die großen Aluminium-Verglasungen entsteht überraschende Weite. Durch Schließung der bestehenden Loggia im DG mit Verglasung bis unter die Dachverschalung, entstand ein lichtdurchflutetes Arbeitszimmer mit erhabenem Blick auf den grünen Innenhof. Für die Familie steht fest:

Es hat sich mehr als gelohnt. Die kurzen Wege in ihrer Stadt stehen für sie in keinem Verhältnis zum Wohnen am Rand der Stadt.

 

Show More

sanierung einfamilienhaus

 

Haus mit neuem Charme

Bei diesem sanierten Objekt handelt es sich um einen Split-Level, das heißt je eine Haushälfte ist auf einer anderen Ebene. Um auf die nächste Eben zu kommen muss man ein halbes Geschoss, in unserem Fall 6 Stufen, überwinden. Dies war in den 80er eine moderne Bauweise und hat dem neuen Käufer sofort gefallen. Jedoch waren die Materialien, die damals verwendet wurden allesamt sehr dunkel: Dunkelbraun gestrichene sichtbare Dachbalken, dunkle Holzverschalung, dunkle Holzfenster, dunkle Terrakotta Fliesen, dunkelgrüne und ockerfarbene Bäder usw. Unser Ziel war es, dem Haus eine frische, helle und freundliche Anmutung zu geben und natürlich auf ein energetischen Stand der Technik zu heben. Das Haus wurde komplett entkernt, teilweise wurden Wände rausgerissen und mit Stahlträgern abgefangen. Neue Wasserleitungen und Bäder wurden installiert. Um die Außenhülle energetisch aufzuwertern wurden neue Holzalufenster mit 3-fach Verglasung und der zusätzlichen Dämmung der Fassade im Obergeschoss mit Holzweichfaserplatten und einer hinterlüfteten Plattenfassade gewährleistet. Zum anderen wurde die Dachkonstruktion von innen mit eine Zwischensparrendämmung und einer Dampfsperre versehen und mit Gipskartonplatten verkleidet und weiß gestrichen. Im Bereich des Eingangsniveaus mit Küche und Büro wurde die bestehende Dachbalken dunkelbraun lasiert und nur die Zwischenräume weiß herausgearbeitet. Somit verlor man nicht an Raumhöhe und bewahrte  ein Stück des Hauscharakters von damals.

 

Show More

neubau einfamilienhaus

 

Das Waldhaus - Haus am Hang

Ein Traumgrundstück mit Sonnenuntergangblick nach Westen und ein in die Jahre gekommen Villa waren die Eckdaten dieses  tollen Projektes. Der Energiestandard und die Raumaufteilung des Hauses entsprachen nicht mehr dem heutigen Standard und den Wünschen der junge 4-köpfigen Familie. Somit wurde schnell  klar, dass ein neuer Raumentwurf sowie ein neues Energiekonzept gefunden werden musste.  Man entschied sich das Haus bis auf den Keller abzureißen und einen neuen Holzbau daraufzustellen. Die ersten Entwürfe entstanden und man schaute sich die Details mit den Kältebrücken des bestehenden Kellers genauer an und kam an gewisse Grenzen, die wir als Planer nicht mehr mittragen wollten. Ebenso wollte der Bauherr auch keine Kompromisse mehr eingehen was die Energieeffizient anbelangt. So wurde dann doch entschieden auch den alten Keller abzureißen und einen neuen zu betonieren, der von außen gedämmt werden konnte. Der Entwurf im Erdgeschoss gefiel dem Bauherrn dennoch so gut, dass dieser blieb. Die Gesundheit und die Baubiologie waren den Bauherrn wichtig, ebenso wie die schönen Ausblicke nach Süden. Hier haben wir das Bad mit Dusche und Badewanne direkt zu den Bäumen ausgerichtet und die große Glasfassade des Wohnzimmers nach Westen um den Sonnenuntergang zu bewundern.

 

Show More

neubau einfamilienhaus

 

Neubau - ein Haus für 5

Die 5-köpfige Familie hatte viele Wünsche und Vorstellungen, um ihren Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen. Perfekt gelegen ist das Grundstück am Ortsrand. Nördlich an eine Wiese angrenzent, bietet es die Möglichkeit, den geplanten Obstbaumgarten zu realisieren. Die Erschließung des Grundstücks von Süden wurde über eine Doppelgarage und Carport mit überdachtem Zugang gelöst. Der Koch-Essbereich sollte etwas abgetrennt vom Wohnbereich liegen. Dies realisierten wir durch eine L-Form des Gebäudes. Der Kaminofen ist zum zweiseitig verglasten Wohn- und Eßbereich ausgerichtet. Im Dachgeschoß gliedert die L-Form den Eltern- und Kinderbereich mit je einem Bad. Die hohe Dachneigung ermöglichte in den Kinderzimmern eine zweite Ebene aus Vollholz einzuziehen. Im Elternbad wurde eine Sauna eingebaut.

 

Show More
 

anbau einfamilienhaus

Das etwas andere Doppelhaus - Anbau und Innenraumgestaltung

Ursprünglich war das Doppelhaus mit 115 qm nur für 2-3 Personen gedacht. Doch die Familie wuchs und war bald zu viert. Ein angrenzendes Baugrundstück mit altem Bestand konnte erworben werden. Geplant wurde ein eingeschossiger Flachdachanbau mit Büro, Schlafzimmer und Bad, der sich nach Westen hin komplett öffnet. Somit konnte der Kinderbereich im Dachgeschoss vom Elternbereich getrennt werden. Im Osten zum Nachbar schließt der Anbau mit einer Fahrradgarage ab. Die Installation wurde so geplant, dass eine Trennung des Hauses (z.B. Einliegerwohnung) später möglich ist, wenn die Familie wieder kleiner wird. Die Außenanlage mit Pool und Steinmauer orientieren sich am Anbau zum naturbelassenen "Wald".

 

Show More

trenk oberdorfer architekten partg mbb

marktplatz 20

89257 illertissen

fon +49 (0)7303 9 28 43 18

fax +49 (0)7303 9 28 43 19

info@trenkoberdorfer.de

2020 trenk oberdorfer architekten